Skip to content

Vitamine – neue Studien scheinen positive Eigenschaften zu erweitern

26. Juli 2008

Gesundheit

 

Auf heise.de ist ein Artikel zum Thema Vitamine erschienen, > Vitamingabe kann Gendefizite ausgleichen.

Futter für besonnene Vitaminjunkies. Die Diskussion um das Thema ist bekanntlich umstritten, denn, so scheint es, Vitamine wirken.

In den Medien löst eine Warnung vor Vitaminen die nächste positive Meldung dazu ab und umgekehrt.

Auch der oft umstrittene Arzt  > Dr. Rath, hat mit seinem „Gesundheitskreuzzug“ für Vitamine sein Kreuz mit vielen Pressevertretern zu tragen.

Es lohnt sich allerdings genau hinzuschaun und sich zu informieren. Wer einen gesunden Lebnesstil pflegen möchte, kommt um das Thema Ernährung und somit Vitamine, Mineralstoffe, et cetera nicht rum, es gibt jedoch viel zu lesen und dies ist spannend, wie z.B. > Blutgruppendiät – Evolution der Ernährung.

Sich individuell um seine Gesundheit kümmern und kritisch mit vielen Nachrichten und Berichten umgehen, scheint sinnvoll.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. dangma permalink*
    26. Juli 2008 20:26

    „Bild“ einmal mehr als Handlanger des Pharma-Kartells entlarvt!

    Nach den Märchen zum Fall Dominik – koordiniert durch den Sizilianer Guiseppe Vita, den gemeinsamen Aufsichtsratsvorsitzenden von Schering und Springer – musste der Springerkonzern erneut klein beigeben und aufgrund gerichtlicher Verfügung am 19. April 2006 in der Bildzeitung die folgende Richtigstellung abdrucken, die an Deutlichkeit für sich selbst spricht:..

    http://www4ger.dr-rath-foundation.org/open_letters/bild_apr06.htm

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: