Skip to content

Neuer Film zur Staatsverschuldung – I.O.U.S.A

24. August 2008

In den USA startet ein neuer Streifen zum Thema Staatsverschuldung, auf sueddeutsche.de erfährt man dazu, Film über US-Staatsverschuldung – Haushaltsdefizit mal anders . Der Film läuft als Dokumentation und auf dem sundance Filmfestival in den USA, I.O.U.S.A. „IOU – I Owe You“ ist eine englische Abkürzung und bedeutet soviel wie „Ich schulde Dir“. Zu den Kostentreibern dürfte auch der Krieg im Irak zählen, so ist auf zeit.de zu erfahren, Kosten für Irak-Krieg: 400 Millionen Dollar pro Tag. Das Thema Film bleibt aktuell, Hollywood – Aufklärung und Verantwortung im Filmbusiness.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. cosmicpoetryclub permalink
    24. August 2008 21:29

    Wieviele Filme dieser Art müssen eigentlich noch gezeigt werden, bis die Bürger endlich ein neues Geldsystem fordern. Das Wort Bürger komt von bürgen. Wir müssen für diese Schulden bürgen. Wir zahlen und zahlen und drehen uns munter weiter in unserem Hamsterrad…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: