Skip to content

Move Your Money: Kampagne in den USA zum Thema Finanzkrise

9. Januar 2010

Eine Kampagne in den USA scheint wohl tatkräftig etwas gegen das bisherige „finanzielle Theater – Finanzkrise“ zu unternehmen, Kampagne ruft zum Boykott großer US-Banken auf, welt.de. Untermalt mit Sequenzen aus einer US-Serie, Ist das Leben nicht schön?, entstand ein Video, das die Konsumenten daran erinnert, selbst aktiv werden zu können, wenn es darum geht bei welcher Bank man sein Geld anlegt.

zur Seite der Kampagne: moveyourmoney.info

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. dangma permalink*
    10. Januar 2010 12:15

    „Der Rückblick auf die Alten macht einfach schlauer“

    Interview mit dem Philosophen Peter Zudeick über Gerechtigkeit

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31761/1.html

    Gefällt mir

  2. dangma permalink*
    1. Februar 2010 19:02

    Protest gegen die Wall Street
    US-Kunden revoltieren gegen Großbanken

    Quelle:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/
    0,1518,675189,00.html

    Gefällt mir

  3. dangma permalink*
    9. Februar 2010 19:26

    Seid verschlungen, Milliarden!
    Es soll Politiker geben, die nicht
    wissen, wie viele Nullen eine Milliarde
    hat. Diese Grafik soll dabei helfen,
    Etatposten zu vergleichen, etwa
    mit märchenhaften Vermögen oder
    mit knappen Spendengeldern

    Quelle:
    http://zelos.zeit.de/wissen/2010-02/34-
    infografik-2-finanzkrise.pdf

    Gefällt mir

  4. dangma permalink*
    15. Februar 2010 20:40

    Taschenrechner- versus Rechenschieber-Ökonomen

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/blogs/8/147072

    Gefällt mir

  5. 19. Februar 2010 16:04

    Hallo,

    schön dass es Blogsysteme wie WordPress gibt und Google. Diese Aktion sucht und braucht Unterstützer.

    Wir von attac Frechen haben schnell gehandelt und mit der folgenden Webseite

    http://www.Move-Your-Money.org

    diese registriert und zeigt derzeit auf unseren Artikel dieser Regionalgruppe Frechen im Rhein-Erft-Kreis an der Stadtgrenze zu Köln.

    Wir suchen Unterstützer in jeder Form, sei es dankenswerter Weise einem Kommentar oder mit tatkräftiger Unterstützung im Web, Flyer, Logo-Entwicklung etc. und natürlich im Weitersagen und Schreiben von Blogs.

    Wäre toll hier aus dem Netz Hilfe zu erhalten, um endlich das Kasino zu schließen.
    Wir sind die Tröpchen, die zum reißenden Fluß werden und ganze Felsen zum Einsturz bringen! Mach mit !

    Wir können mehr erreichen, als wir es von unseren Politikern immer wünschen und dies nur in Form von wählen oder Nicht-wählen.

    Gruss
    Andreas Zech

    attac Frechen
    http://www.attac-frechen.de

    Gefällt mir

  6. dangma permalink*
    23. Februar 2010 18:19

    Wer ist Schuld an der Finanzkrise?

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/blogs/8/147132

    Gefällt mir

  7. dangma permalink*
    26. Februar 2010 15:26

    Im Kleingedruckten
    Citigroup baut für Bankpanik vor

    Quelle:
    http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister
    /:im-kleingedruckten-citigroup-baut-fuer-
    bankpanik-vor/50080663.html

    Gefällt mir

  8. dangma permalink*
    12. März 2010 16:33

    Move your Money!

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32241/1.html

    Gefällt mir

  9. dangma permalink*
    17. April 2010 18:21

    Anklage gegen Goldman Sachs
    Eine teuflische Wette

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/,tt6m1/finanzen/
    702/508842/text/

    Gefällt mir

  10. 2. Mai 2010 18:19

    Nachtrag zur Aktion: Move-Your-Money.org

    Wer die Aktion nur dahingehend versteht, sein Geld zu “moven”, sprich beispielsweise von der Ackermann’schen Bank, der Deutschen Bank AG, zu einer Genossenschaftsbank zu wechseln, der hat meines Wissens nach nicht verstanden, wohin die Aktion will.

    Hierzu sollte einfach mal das Buch, BANK BANKER BANKROTT von René Zeyer gelesen werden bzw. das hervorragende Nachwort.

    Diese wenigen, Alan Greenspan und Ex-FED-Vorsitzender der Notenbank der USA, sind laut dem Buch DIEBE oder einfach nur Gangster, die den größten Coup der Geschichte des Geldraubes gemacht haben.

    Erinnern wir uns doch: Das Geld ist nicht verbrannt worden, es ist nur ge- “moved” worden und für die Lücke stehen Millionen von Menschen ein.

    Ursache: Waren in den letzten Jahren, im letzten Jahrzehnt, die permanenten niedrigen Zinsen.

    Was heißt das ?

    Ich als Sparer bekam lächerliche 2-3 Prozent, die die Teuerungsrate (Inflation, Kapitalertragssteuer) einfach so aufgefressen haben, dass für viele der Zwang entstand, diesen “Umpacker”-Service der Banken in Anspruch zu nehmen.

    Das Perfide ist an dieser Geschichte, dass dieses Vokabular einzug gehalten hat und jeder einfach so verwendet, als wäre dies selbstverständlich. Damit wurde der Crash zu dem, was er heute ist.

    Ich als Immobilien-Makler aus Trier unterstütze die Aktion, Move-Your-Money.org schon deshalb, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Ich sehe unsere Demokratie in Gefahr, denn es gab bisher kein internationales Gericht, dass diese Leute, – Gauner ? -, zur Verantwortung gezogen hat. Die Bonis sind in die Taschen weniger gewandert und es wird einfach so weitergemacht.

    Schaut Euch doch den regionalen Immobilien-Markt an, ein guter Beleg, wie schwer es gerade jetzt geworden ist. Und natürlich: Es scheitert oft an der Finanzierung der Banken.
    Kriminell wird es doch erst dann, was seit 2004 gängige Praxis ist, wenn die Banken diese Kredite an die Heuschrecken verkaufen und diese zur sofortigen Fälligkeit zurückgezahlt werden sollen.

    Hier empfehle ich den Google-Link zu Kathy Thedens,

    http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=Kathy+Thedens&aq=f&aqi=&amp
    ;aql=&oq=&gs_rfai=&fp=7d1a13ac1333581c

    Hans Werner Rieb | RIEB Immobilien
    http://www.trier-immobilien-makler.de/author/rieb-immobilien

    Immobilienmakler und Immobilien-Gutachter
    im Regierungsbezirk Trier und Umgebung (Luxemburg)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: