Skip to content

Schuldenuhr der USA bekommt Probleme

9. Oktober 2008

Die Finanzkrise hat die Schuldenuhr der USA geknackt, was allerdings nur bedeutet, dass man sie um ein paar Darstellziffern erweitern muss oder vielleicht besser ganz versteckt, auf heise.de National Debt Clock in New York kann US-Staatsschulden nicht mehr darstellen. Ansonsten haben die Herren in den noblen „Spielpalästen“ vorerst ihre Liebe Not „Monopoly Geld“ zu drucken, auf spiegel.de zum Spiel der Spiele,  NOBELPREISTRÄGER YUNUS – „Der Kapitalismus ist zum Spielcasino verkommen“. Das Spiel als Lust für die, die am Start gut ausgestattet sind, der Rest darf sich im Kreis drehen und sich fragen, warum man das ganze so ernst nehmen muss und sich immer wieder im Kreis dreht. Zum Thema Schulden und Zeit, Finanzkrisen – utopische Zahlen und die hecktischen Zeitbomber.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. dangma permalink*
    9. Oktober 2008 17:49

    Scheitern zahlt sich aus

    Quelle:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,583034,00.html

    Gefällt mir

  2. dangma permalink*
    9. Oktober 2008 20:06

    3.000.000.000.000 Dollar – einfach weg

    Quelle:
    http://www.manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,583099,00.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: