Skip to content

Nachhaltiges Finanzmanagement – Kein Geld mehr für Spekulanten?

10. Oktober 2008

Die Finanzkrise hinterlässt an den Börsen und weltweit einen Nachgeschmack. Welche Gesellschaft  haben Investmentbanker und Spekulanten hinterlassen? Welche Kultur entsteht neu oder kann sich jetzt entwickeln? Bleibt alles beim Alten oder geht der Weg in Richtung nachhaltiges Finanzmanagement? Ideen hierzu gab es und gibt es, auf heise.de Kein Geld für Spekulanten – Immer mehr Initiativen geben eigene Regional-Währungen heraus oder etwa die Idee des Grundeinkommens auf Unternimm die Zukunft. Finanzkrise – Nachhaltigkeit als Chance sehen und -wenn noch möglich- in Bildung investieren, Nachhaltigkeit – Bildung und der Übergang in eine entspanntere Zukunft. Künstliche Spekulationsblasen platzen, die Realität bleibt und bietet eine Chance zur Veränderung. Eines bleibt wohl sicher, Finanzminister Steinbrück wird wohl in die deutsche Geschichte eingehen, mit seinem Satz, „Die Welt wird nicht wieder so werden wie vor dieser Krise“, heise.de. Er wusste wohl, was auf die Börsenwelt und den Rest der Welt zukommt.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. dangma permalink*
    12. Oktober 2008 10:59

    Nur wenn jeder im Bilde ist, entfaltet sich auch der nötige politische Druck

    Erst aufklären, dann aufräumen

    Quelle:
    http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/erst-aufklaeren-dann-aufraeumen/

    Gefällt mir

  2. dangma permalink*
    12. Oktober 2008 18:34

    Attac verschläft Finanzkrise

    Quelle:
    http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/attac-verschlaeft-finanzkrise/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: