Skip to content

Auslaufmodell Krieg – dennoch scheint ein wenig Achtung geboten

14. August 2012

Buch: Bildermaschine für den Krieg (TELEPOLIS)
Das Kino und die Militarisierung der Weltgesellschaft

Auslaufmodell Krieg. Während sich die Welt weiter dreht und Gewalt wohl immernoch an der Tagesordnung zu sein scheint, versucht ein „drittklassiger“ Fernsehsender aus den USA auf den doch wohl sehr schrägen Zug der „Waffennarren“ aufzusteigen. Auf Telepolis ist zum Thema „Schrott TV“ ein toller Artikel erschienen, „Krieg ist weder amüsant noch unterhaltsam“. Für alle die, die sich weiterhin für „dumm verkaufen lassen“, ist ein weiterer Artikel empfehlenswert, welcher „Deutschlands Desaster Programm“ darstellt, „Deutschlands Glitzerwelt“, WoW Signal ist hier empfehlenswert, bei soviel „DummFunk“. Ansonsten bleibt Aufklärung über Musik. Viel Spaß.

Mittekill

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Admin permalink*
    14. August 2012 21:13

    Die vierte Macht

    Quelle:
    http://www.broeckers.com/2012/08/11/die-vierte-macht/

    Gefällt mir

  2. Admin permalink*
    16. August 2012 15:33

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    Artikel 26


    2. Die Bildung muß auf die volle Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit und auf die Stärkung der Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten gerichtet sein. Sie muß zu Verständnis, Toleranz und Freundschaft zwischen allen Nationen und allen rassischen oder religiösen Gruppen beitragen und der Tätigkeit der Vereinten Nationen für die Wahrung des Friedens förderlich sein.

    Quelle:
    http://www.un.org/depts/german/grunddok/ar217a3.html

    Gefällt mir

  3. Admin permalink*
    16. August 2012 15:35

    Mit „Eisen und Blut“ in eine neue Zeit

    „Die völkerrechtsfeindliche Verrohung des Bürgertums kennt keine Tabus mehr: Dr. Alexander Gauland (CDU) plädiert für eine Rückkehr zur preußischen Kriegsdoktrin“

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/37/37443/1.html

    Gefällt mir

  4. Admin permalink*
    2. September 2012 10:16

    Anti-Kriegs-App abgelehnt
    Apples gespaltenes Verhältnis zum Krieg

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/digital/anti-kriegs-app-abgelehnt-apples-gespaltenes-verhaeltnis-zum-krieg-1.1456177

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Politik – Medienpädagogik wirft via Benjamin Blümchen und Co. ganz neue Fragen auf | World-Net-News: Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: