Skip to content

Vom Sinn und Unsinn der Programmierungen

26. September 2016

Immer mehr Menschen hinterfragen den Unsinn eines überholten Systems. Verschiedenste Disziplinen deuten auf einen Bewusstseinswandel der Gesellschaft hin.

Wir alle bedienen mehr oder weniger moderne Hardware und Software, um damit im privaten Bereich oder in der Arbeitswelt bestimmte Ergebnisse zu erzielen. Woher kommt diese abstrakte Art, Information zu verarbeiten? Was haben Denken und die Wahrnehmung aus dem Silicon Valley damit zu tun? Wer sind die Entwickler dieser Welten und Programme, die auf der Hightech-Suche auch bestimmte Stoffe zur Hilfe nehmen; > Künstlerische Intelligenz? Eine moderne Welt, Menschen, sogenannte künstliche Intelligenz, ohne den Drang, das eigene Bewusstsein zu transzendieren, scheint unmöglich und ist vielen, alten Systemen befremdlich. > Was kann Silicon Valley, wovor andere sich fürchten?

Moderner Schamanismus, auf der Suche nach neuen Wahrnehmungsräumen, Planeten, Leveln, neuronalen Schaltkreisen? Wer sich mit > Timothy Leary auskennt, der dürfte wissen, wohin die Reise geht und wo sie womöglich begann. Alles andere bleiben wohl evolutionäre Anpassungsversuche verschiedener Menschen, Interessen, Syteme, auf einem gemeinsamen Spielfeld [Erde], manche nennen es auch > Koevolution.

Erde  – Evolution – Geschichte

Bekannt scheint der Start beim sogenannten Urknall. Es kommen verschiedene Zeitalter, Evolutionen. > The scale of the Universe, sozusagen. Ob davor ein Metaprogrammierer werkelte, ist ungewiß, darf allerdings im großen Spiel unter dem Namen Gott miteinbezogen werden. Auch die These, dass wir wohl in einer Art Supercomputer, > ein Superprogramm genannt Matrix leben und somit nur Teil einer enormen Rechenleistung sind, ist bei Wissenschaftlern hochaktuell. Ki, als Gottheit, sie scheint für unglaubliche Überaschungen gut.

Eine neue Geschichte – ein neues Narrativ

Die Welt, wie wir sie aus bisherigen Überlieferungen und bisheriger Geschichtsschreibung kennen, unterliegt also einer starken Agilität und Wahrnehmungsdichte. Insebsondere dann, wenn wir uns innerhalb bestimmter Systeme bewegen müssen, die nach alten Vorstellungen operieren oder programmiert sind. Äussere und modernere Umstände erfordern einen größeren, weiteren Horizont, der allerdings für viele Systeme (Diktatoren, et cetera) zur Bezugsbedrohung werden. Auch die moderne Arbeitswelt erwartet Veränderung. Dies gilt für die alte Sicht Arbeitgeber und Arbeitnehmer und umgekehrt. Wer ist eigentlich Arbeitgeber und wer Arbeitnehmer? Interessante Frage! Soll es noch um monetären Gewinn gehen? Sollen wir weniger arbeiten? Wollen wir mehr Sinn in dem was wir tun? Wohin wollen wir uns entwickeln? Wollen wir zunehmend kontrolliert und programmiert werden, von gewinnorientierten Konzernen? > Was wird aus dem Zufall? Was geschieht mit uns und unseren Kindern, was passiert und wer konditioniert in Schulen und gefährdet sozusagen eine freie Evolution und DIY Bildung? > Notre Dame Prof: Our Schools are Committing ‘Civilizational Suicide. Die Gefahr wächst, dass wir unter einem evolutionären Diktat, einseitig operierender und programmierender Konzerne leben  werden, falls man dann noch von Leben sprechen kann. Dies deshalb, da diesen Konzernen nur eine veraltete Sicht auf Gewinnmaximierung anhängt. Dabei ist dies überholt, wie moderne Sichtweisen zeigen, > Der Gewinn als Steuerungsgröße hat ausgedient. Wir sollten überlegen, wo uns diese ‚Bullshit Programmierung‘ hinführt.

Auch immer mehr Menschen misstrauen einer Politik, die blind von Wachstum spricht:

 

Neben unnützen Produkten, erleben wir in dieser extremen Form des Kapitalismus ein weiteres Produkt, das Menschen vernichtet, Krieg >

Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

Zukunft – Veränderung

Wer die Wege blinder Programmierung nicht gehen möchte, sollte sich von negativer, kontrollierender Programmierung fern halten. Wer Demokratie und Bewusstsein unterstützen möchte, kann sich für Bildung, Grundeinkommen, Frieden, bewussten Konsum, et cetera stark machen. Man kann Menschen nicht zwingen, Arbeiten zu verrichten, die jeglicher Logik entbehren, nur um bestimmte Zahlen in einem veralteten System zu bedienen > Europa braucht Staatsbürger und keine User und Konsumenten. Was ebenfalls nicht benötigt wird, sind > veraltete Hollywood-Darstellungen, wie z.B. Hunger-Games, die ein komplett falsches Bild der Realität darstellen und ganze Generationen dumm konditionieren, statt aufklären. Kein Wunder, dass in Deutschland > Angst herrscht. Dennoch spielen viele dieses Spiel mit, weil viele nicht wissen, dass es eine alternative Programmiersprache und Erde gibt. Ansonsten kommen sich immer mehr Manager bzw. Arbeitnehmer vor, als seien sie > Teil eines lächerlichen Spiels.

Die Frage, wer dieses Spiel programmiert hat und wer es zugelassen hat, dass alle nach diesen Regeln spielen müssen, ist eine evolutionäre Frage und Teil einer Demokratie und funktionierenden, sozialdemokratischen Rechtsstaat. Bildung >

 

 

 

 

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:13

    Ray Kurzweil: Accelerating Tech Is Making Old Intellectual Property Laws Obsolete

    Quelle:
    http://singularityhub.com/2016/09/08/ray-kurzweil-accelerating-tech-is-making-old-intellectual-property-laws-obsolete/?utm_content=buffer9b1be&utm_medium=social&utm_source=twitter-hub&utm_campaign=buffer

    Gefällt mir

  2. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:14

    EU-Kommission interessiert sich für bedingungsloses Grundeinkommen

    Quelle:
    http://www.euractiv.de/section/finanzen-und-wirtschaft/news/eu-kommission-interessiert-sich-fuer-bedingungsloses-grundeinkommen/

    Gefällt mir

  3. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:17

    Prof. Guy Standing

    Gefällt mir

  4. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:18

    Unternehmenskultur und Gesundheit
    Wie schlechte Chefs Mitarbeiter krank machen

    Quelle:
    http://www.impulse.de/management/personalfuehrung/unternehmenskultur-gesundheit/3382959.html?utm_content=kuku.io&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=kuku.io

    Gefällt mir

  5. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:21

    Die Pervertierung des biologischen Wachstumsbegriffs

    Quelle:
    http://uebermedien.de/8174/die-pervertierung-des-biologischen-wachstumsbegriffs/

    Gefällt mir

  6. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:23

    dm-Gründer
    Götz WernerUnternehmer als Kämpfer für einen humanen Kapitalismus

    Quelle:
    http://www.deutschlandradiokultur.de/dm-gruender-goetz-werner-unternehmer-als-kaempfer-fuer.970.de.html?dram:article_id=366285

    Gefällt 1 Person

  7. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:26

    Why We Should Stop Grading Students on a Curve

    Quelle:
    http://www.nytimes.com/2016/09/11/opinion/sunday/why-we-should-stop-grading-students-on-a-curve.html?smid=tw-nytimes&smtyp=cur&_r=0

    Gefällt mir

  8. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 17:32

    Die Digitalisierung ist der größte Gleichmacher unserer Zeit

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/samstagsessay-der-grosse-gleichmacher-1.3145871

    Gefällt mir

  9. http://world-net-news.com permalink*
    26. September 2016 20:10

    Technischer Fortschritt – für wen?

    Quelle:
    http://derstandard.at/2000044956439/Technischer-Fortschritt-fuer-wen

    Gefällt mir

  10. http://world-net-news.com permalink*
    27. September 2016 10:46

    „Businessmenschen lassen sich freudig fernsteuern“

    Quelle:
    http://derstandard.at/2000044824818/Businessmenschen-lassen-sich-freudig-fernsteuern

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: