Skip to content

Journalismus – Aufklärung – die Arbeit geht wohl erst richtig los

20. August 2013

Journalismus, Geheimdienst, Menschheit, Krise.

 

Ein Mr. > Edward Snowden brachte den Ball wohl ins rollen. Nun rollt die Bowlingkugel quer durch Geheimdienste, Regierungen und Redaktionen. Ein paar werden umgekegelt und in Großbritannien wird der > Guardian rund gemacht. Die sueddeutsche.de erhebt den Zauber zum > Spionagethriller, die nächste gute Zeitung wird womöglich noch eine toppende Headline bringen, mit Sicherheit.
Es wird nicht alles gewesen sein. Die Branche [Geheimdienste, Politik, Journalismus, etc.] erlebt wohl ihren > Tur[n]ing Test. Und lustig scheint die Angelegenheit nicht zu sein, auch wenn sich der Geheimdienst lächerlich zu machen scheint.

ARDjournalism
[Screenshot twitter]

Schaden werden nicht nur Regierungen davon tragen, sondern auch der > Journalismus mit all seinen Aufgaben könnte Schaden erleiden.
Nicht etwa, weil ehrenwerte und wahre Journalisten [z.B. Reporter ohne Grenzen] ihre Arbeit sehr gut zu machen versuchen, nein, viel schlimmer scheint die > wegschauende Seilschaft, welche von der untersten Redaktion ihre Verbindung bis nach oben in die Politik hat. Diese ‚verdeckten Journalisten‘ [oder darf man sie Fähnchen im Wind nennen] scheinen wohl die wahren ‚Agenten‘ eines Systems, welches an dunkle Zeiten in der Vergangenheit und dunkle Zukunftsvisionen erinnern. Deshalb ‚Augen auf‘ beim Medienkonsum und den Machenschaften hinter den Vorhängen der großen ‚Showbühne‘.
Journalisten dürfen gerne wieder verstärkt ‚auf allen Kanälen‘ ihre eigentliche Arbeit machen. Hierzu gehört Aufklärung, ansonsten fühlen sich wohl immer mehr Menschen für ‚dumm verkauft‘. Umfragen zum > Beruf des Journalisten deuten darauf hin, der Beruf ist wohl nicht mehr gut angesehen. Deshalb scheint das Thema > ‚Free Media‘ mehr als eine Betrachtung wert. Auch die Nachwuchsjournalisten sollten sich mit ihrer eigenen Geschichte und der des ‚Journalismus‘ besonders nachhaltig auseinander setzen. Ansonsten entseht eine Lücke und der > Journalist (w/m) könnte seine Arbeit nicht mehr als handelndes Subjekt sondern gehandeltes Objekt verrichten. Auf > freitag.de wird zum Thema Pressefreiheit von Zeit für Solidarität unter Journalisten gesprochen.

Network [4 Oscars]

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    20. August 2013 22:12

    Die bedrohliche Zukunft ist längst da

    Quelle:
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-08/us-kolumne-wirtschaftsspionage-journalismus-laborfleisch-henrietta-lacks

    Gefällt mir

  2. http://world-net-news.com permalink*
    20. August 2013 22:14

    NSA-Affäre: Ominöse Listen der US-Luftfahrtsicherheitsbehörde

    Quelle:
    http://derstandard.at/1376534118022/Ominoese-Listen-der-US-Luftfahrtsicherheitsbehoerde

    Gefällt mir

  3. http://world-net-news.com permalink*
    20. August 2013 22:16

    Jacob Appelbaum zum „Guardian“
    Ein Akt staatlicher Anfeindung

    Quelle:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/jacob-appelbaum-zum-guardian-ein-akt-staatlicher-anfeindung-12539775.html

    Gefällt mir

  4. http://world-net-news.com permalink*
    21. August 2013 08:37

    Dadaistische Zerstörungsperformance des britischen Geheimdienstes

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/39/39744/1.html

    Gefällt mir

  5. http://world-net-news.com permalink*
    21. August 2013 08:55

    PM ‚told Heywood to warn Guardian‘

    Quelle:
    http://www.belfasttelegraph.co.uk/news/local-national/uk/pm-told-heywood-to-warn-guardian-29514651.html

    Gefällt mir

  6. http://world-net-news.com permalink*
    21. August 2013 11:33

    Druck auf „Guardian“ nach Snowden-Enthüllungen
    Angriff auf die Aufklärer

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/medien/druck-auf-guardian-nach-snowden-enthuellungen-angriff-auf-die-aufklaerer-1.1750065

    Gefällt mir

  7. http://world-net-news.com permalink*
    21. August 2013 11:34

    Glenn Greenwald
    „Die USA halten Journalismus für ein Verbrechen“

    Quelle:
    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-08/interview-glenn-greenwald

    Gefällt mir

  8. http://world-net-news.com permalink*
    22. August 2013 08:59

    Juristen zu PRISM und Tempora: Aushöhlung der Grundrechte

    Quelle:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Juristen-zu-PRISM-und-Tempora-Aushoehlung-der-Grundrechte-1940114.html

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. So dumm kann Level sein – Überwachung – Geld, Gier, Angst – Planet hat Hosen voll | World-Net-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: