Skip to content

Medienwandel in Deutschland – Satire als treibende Kraft gegen MSM Verblödung

23. März 2015

‚Nichts ist klarer, als ein spitzer Witz im Wandel‘

‚Medienwandel dank Satire oder wie politische Aufklärung funktioniert oder Journalismus versucht sich als Erklärbär – ein Wandel scheint machbar‘

JGebrauchsanleitung

screenshot/internet/turi2.de

auch gut..

1. Schritte der Veränderung

Begonnen hat die moderne, digitale Form der politischen Aufklärung mit der Sendung Die Anstalt [ZDF].

Man erfuhr von > der flächendeckenden Überwachung von Journalisten bis hin zur Steuerung von wohl gewollten Inhalten so ziemlich alles, um sich als ‚dumm gewollter Bürger‘ vorkommen zu können.

In der Sendung Die Anstalt,  konnte der Zuschauer in vollen Zügen und mit Humor genießen, was viele Medien verbocken oder nicht in der Lage sind zu erklären bzw. transparent und zusammenhängend darzustellen. Man kann sich als Zuschauer und Leser fragen, wieso viele MSM [Main Stream Medien]  es nicht hinbekommen, den Friedensjournalismus zu leben und statt dessen oft > gefährliche, politische Statements unhinterfragt übernehmen.

Twitter Beiträge machen hierzu transparent, wie problematisch es in Deutschland sein kann und ist:

2. Schritte und Möglichkeiten der Satire gegen den oft kriegstreibenden MSM

Wer mehr zur cleveren Aufklärung dank Satire und deren wahren Aufklärer [es handelt sich dann nicht länger um die Ware Aufklärung] erfahren möchte >

> Satire – cleveres Instrument mit feinen Unterschieden, neben Provokation und Zynismus.

Satire > dient -in einer nicht verletzenden Form- der Demokratie und der Aufklärung sowie Bildung gegen herrschende Willkür. Diese Willkür kann soweit gehen, dass wieder ‚Krieg in Europa‘ gefordert werden kann.

> unglaublich, was manch Journalist -auch nach dem 2. Weltkrieg- fordert und was gedruckt wird!

3. ‚Stinkefinger Satire‘. Was auch immer Jan Böhmermann mit dem ‚Stinkefinger‘ erreichen wollte, es ist angekommen!

Das Hinterfragen von Medienberichten, Artikeln und Sendungen -besonders in Form von klarer Satire- sollte zum Standard in der Bildung und Aufklärung gehören. Ob dies bei Böhmermann nun so klar war, ist klar hinterfragbar, dennoch hat der Satiriker eine klare Botschaft hinterlassen:

Think about & > hinterfragt das alberne, veraltete verteufeln von rückständigen Medienmachern!

LP & H

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    23. März 2015 15:11

    Gefällt mir

  2. http://world-net-news.com permalink*
    23. März 2015 16:41

    NZZ wirft Jauch „übelsten Kampagnenjournalismus“ vor

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/44/44468/1.html

    Gefällt mir

  3. http://world-net-news.com permalink*
    1. April 2016 19:28

    Thema Türkei/extra3

    ZDF entfernt Böhmermanns „Schmähgedicht“ aus Mediathek

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47847/1.html

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Böhmermann kriegt sie alle – Der Produktetester und Medienschreck – Wallraffs’ Sohn? | World-Net-News
  2. Wem gehören die Medien – Satire mit Volker Pispers WDR klärt auf | World-Net-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: