Skip to content

Überwachung im Journalismus – Die Anstalt hilft bei der Aufklärung

31. Oktober 2014

Einen Skandal wert – komplett überwachter Journalismus!?

‚Das Wort ‚Nachrichtendienst‘, sollte man sich im Zusammenhang mit dem ernsten Thema wohl genau durch den Kopf gehen lassen, ebenso das Wort Agentur‘

Wer sich fragt, warum viele Medien oder Verlage so berichten wie sie berichten, der kann sich mit dem doch sehr spannenden Thema > Die Anstalt beschäftigen und sich fragen,  wieso viele sogenannte Elite-Journalisten so eng aufeinanderhocken.

Was die Anstalt kann, eben mal genau hinschauen wer denn da so seine Feder schwingt, scheint nur natürlich und dient Demokratie, Aufklärung, Transparenz und Bildung für den sich aus frei zugänglichen Quellen informierenden Bürger. Gut so! Das ZDF ist mit der Sendung alle mal sein Geld wert, dies erkennt sogar ein Politiker (CDU) >

> Statt „mehr Demokratie wagen“ abhören und abzocken, heise.de.

Gut so auch > Medien und Journalismus – Kampf um die Deutungshoheit, eben mit viel Liebe beobachtet und geschrieben.

Andere Sichtweisen

Der > tagesspiegel.de sieht die Anstalt jedoch wohl kritisch und meint, dass Satire so nicht gehe, aha.

Und auf netzfrauen.org versucht man sich die Medienwelt transparent zu visualisieren > wer macht eigentlich öffentliche Meinung?

Ansonsten erfährt man zum Thema Journalismus etwas, das an einen Staatssicherheitsapparat wie den der Stasi erinnert > angelegte Datenpools mit Journalisten zu verkaufen oder > Flächendeckende Überwachung von Journalisten durch Nachrichtendienste.

Was jetzt Journalismus?

Es hilft wohl nur Aufklärung und unerschrockenes weitermachen! Wer die Wahrheit liebt, der schreibt und bleibt neugierig.

Neugierde scheint wohl die Eigenschaft, welche beide Seiten [Nachrichtendienste] gemeinsam haben könnten.

Zu guter letzt sei auch noch der Journalist > Herr Lumma erwähnt, welcher via bild.de schreibt, dass man doch bitte die Extremisten überwachen solle und nicht ihn.

Zum Schluß bitte dran denken, Qualitätsjournalismus kommt nicht von sich quälen.

> Qualitätsjournalismus – Friedensjournalismus – Aufklärung – Bildung

LP & H

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    14. November 2014 19:15

    Geheimdienst
    Die Anarchos vom BND

    Quelle:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-11/bnd-bundesnachrichtendienst-gesetz-grundrecht

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Medien – Politik – Anzugträger – Dementoren – und die Wiederkehr des Wahns | World-Net-News
  2. Zunehmend übelste Qualität der Medien gefährdet Evolution – Systemtheorie | World-Net-News
  3. 2015 – Bildung, Bildung, Bildung statt Fake, Fake, Fake | World-Net-News
  4. Satire – cleveres Instrument mit feinen Unterschieden, neben Provokation und Zynismus | World-Net-News
  5. Medienwandel in Deutschland – Satire als treibende Kraft gegen MSM Verblödung | World-Net-News
  6. Das seltsame Treiben um das Thema Lügenpresse | World-Net-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: