Zum Inhalt springen

Cloud Atlas – Bewusstsein, Verbundenheit und eine freundliche Evolution

16. November 2012

Film/Hollywood.

Cloud Atlas versucht durchaus bekannte Vorstellungen von möglichen, fantastischen, Zusammenhängen, Verbundenheit und Geheimnissen filmisch in die oft unbewusste Realität zu übertragen und für Filmfreunde zugänglich zu machen. Ein Film mit Botschaft und zum Innenhalten. Cloud Atlas erinnert ebenfalls an ‚The Fountain‘ und den preisgekrönten, Film ‚The Tree of Life‘. Was den Wachowski Brüdern relativ gut mit dem Film ‚Matrix‘ gelang, findet hier nun eine epische, bildgewaltige Fortsetzung, ein Spiel mit möglichen Realitäten.

Cloud Atlas

Der Film versucht mögliche Zusammenhänge der Menschheit und deren Schicksale zu thematisieren. Wundervoll und zugleich zukunftsweisend. Die Geschwister Lana Wachowski und Andy Wachowski sowie Tom Tykwer, zeigen ein spezielles, inspirierendes episches Drama, welches Aktionen und Konsequenzen des individuellen Lebens und dessen Auswirkungen auf ein anderes Leben in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft haben kann. Transformation, Change und Leuterung als Akt der Freundlichkeit im gemeinsamen Miteinander. Wellen aus Jahrhunderten können für eine Revolution in der fernen Zukunft begeistern. Evolution – Ein wenig Quantenphysik und Selbstheilung eben.

PS.: Wetten, dass … sich Tom Hanks mehr für die Zusammenhänge und Kritik an wohl überholten Formaten interessiert, als für ‚Wettgeschichten und seichte UnterhaltungsProgramme im MediaMainstream‘?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: