Skip to content

Das seltsame Treiben um das Thema Lügenpresse

16. Februar 2016

Kann man den sogenannten öffentlichen und privaten Medien noch Vertrauen schenken? Warum man mit dem Begriff Lügenpresse und dahinter liegenden Ideologien vorsichtig sein sollte und dafür lieber Aufklärung fordern kann.

Täglich grüßt das Murmeltier. Zu oft begegnet einem der Begriff Lügenpresse. Einfach zu handhaben, einfach einzusetzen und aussagekräftig. Man sollte sich allerdings zur Geschichte des Begriffs Lügenpresse schlau machen und die oft rechtslastigen, missbräuchlichen User des Begriffs ebenfalls erkennen können.

Gründe für die Wiederbelebung des Begriffes Lügenpresse?

Skepsis und Misstrauen gegenüber Eliten und sogenannten Elite-Journalisten. Eine Studie aus dem Bereich Journalismusforschung in Deutschland förderte fragwürdige Zusammenhänge zwischen sogenanntem Journalismus, Politik und Wirtschaft zu Tage. Vertrauliche Runden von sogenannten Mächtigen aus den jeweiligen Systemen werfen mehr als nur Fragen zu den Verhältnissen auf. Am Ende steht die Frage, ob bestimmte Darstellungen via TV oder in den Printmedien nicht abgekartet und aus einer bestimmten wahrzunehmenden Wunschrichtung gesendet werden. Die TV Satire Sendung Die Anstalt  gibt zum Thema Elitejournalismus und Elitezirkel einen tiefen Einblick in bisher für viele verborgene Zusammenhänge sogenannter Elite. Sind also ganz normale Zusammenhänge bzw. eine Art Vetternwirtschaft, die bisher unfair und untransparent wahrgenommen wurde, mit ein Auslöser für die erneute Etablierung des Begriffes Lügenpresse?

Falschmeldungen und Militarismus in den Medien als weitere Punkte, die zur Stärkung des Begriffes Lügenpresse führen? Ebenso eine wahrgenommene, einseitige Überdosierung der Medienwelten mit Gewalt und Krieg? Zu oft Falsche Darstellungen von Bildern und Zusammenhängen? Einseitiges, primitives Politikerbashing, statt moderne, aufgeklärte, Zusammenarbeit?

Es gibt diese fehlerhaften, primitiven Meldungen und dies täglich. Medienkritik ist also angebracht, die Nutzung des Begriffes Lügenpresse ist eine harte Keule zur Verdeutlichung, für viele entäuschte und sich getäuscht fühlende Menschen. Andere Menschen, z.B. auch Politiker wie Lafontaine, machen auf ganz andere Zusammenhänge bzgl. Geheimdiensten aufmerksam.

Propaganda von allen Seiten?

Schnell folgt auf Medienkritik also Lügenpresse und darauf der Begriff Kriegs- Propaganda. Beispiele aus der Politik gibt es genügend. Was sagte z.B. Herr Medwedew in Bezug auf das Thema Kalter Krieg? Von vielen westlichen Medien falsch dargestellt. Dabei scheint seine Rede ganz anders verlaufen zu sein und erinnert eher an einen Friedensaufruf. Sogar die Bildzeitung räumt dies wohl, mit einer Meldung der Sicht von Minister Steinmeier , ein. Ansonsten gibt es allerdings auch gute Satire, die auf Missstände der Berichterstattung hindeutet:

 

Lösungen?

Was kann Journalismus anders machen? Weg von reiner Kriegsberichterstattung hin zur Ursachenforschung. Fluchtursachen aufzeigen und Friedensjournalismus fördern, gerne auch gegen die Einschaltquoten und die monetären, gewünschten Klickzahlen. Alles längst bekannt und auch auf bpb.de nachzulesen > Konfliktintensiver Journalismus.

Wer den Begriff Lügenpresse nicht einem unhinterfragendem Mob überlassen möchte, fordert Transparenz, Aufklärung und Friedensjournalismus.

Advertisements
17 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    16. Februar 2016 15:54

    Medienkritik: Anweisungen ohne Anweisungen
    Ehemaliger aspekte-Moderator Herles spricht von einem Einfluss „von oben“ beim ZDF

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47305/1.html

    Gefällt mir

  2. http://world-net-news.com permalink*
    16. Februar 2016 15:59

    Programmbeschwerde gegen ARD-Bericht zu Russland: Unwahr, einseitig, denunziatorisch und spekulativ

    Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam hat gemeinsam mit Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, Programmbeschwerde gegen den ARD-Beitrag „Russische Außenpolitik – Die Gabelstrategie des Kreml“ eingereicht.

    Quelle:
    https://deutsch.rt.com/inland/36813-programmbeschwerde-gegen-ard-bericht-zu/

    Gefällt mir

  3. http://world-net-news.com permalink*
    16. Februar 2016 17:34

    Syrien-Talk
    Putin-Versteherin zickt Anne Will an

    Quelle:
    http://www.bild.de/politik/inland/anne-will/zoffte-sich-in-syrien-talk-mit-putin-versteherin-44553820.bild.html

    Gefällt mir

  4. http://world-net-news.com permalink*
    16. Februar 2016 18:05

    Bildung und Information als Auftrag – sind die Medien in der Pflicht?

    Quelle:
    http://www.bpb.de/gesellschaft/medien/medienpolitik/172139/bildung-und-information-als-auftrag?p=all

    Gefällt mir

  5. http://world-net-news.com permalink*
    16. Februar 2016 19:12

    Ex-Generalinspekteur Kujat
    „Russen haben Friedensprozess für Syrien erst ermöglicht“

    Quelle:
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_76952086/syrien-konflikt-kujat-lobt-russland-fuer-friedensprozess.html

    Gefällt mir

  6. http://world-net-news.com permalink*
    17. Februar 2016 08:30

    Türkei-Russland: Im Propaganda-Theater

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47428/1.html

    Gefällt mir

  7. http://world-net-news.com permalink*
    18. Februar 2016 12:08

    Medien in der Vertrauenskrise: Was zu tun ist

    Alles gelogen? Jenseits von Hetze und „Lügenpresse“-Rufen widmet sich ZAPP in dieser Sendung der Vertrauenskrise. Wie können Journalisten ihr Publikum zurückgewinnen?

    Quelle:
    http://www.ardmediathek.de/tv/Zapp/Medien-in-der-Vertrauenskrise-Was-zu-tu/NDR-Fernsehen/Video?documentId=33488482&bcastId=3714742

    Gefällt mir

  8. http://world-net-news.com permalink*
    19. Februar 2016 08:35

    Untersuchung von BND und Verfassungsschutz
    Russische Desinformation in Deutschland?

    Quelle:
    http://www.tagesschau.de/inland/kreml-desinformation-bnd-vs-101.html

    Gefällt mir

  9. http://world-net-news.com permalink*
    19. Februar 2016 08:35

    Krone-Schmalz kritisiert mangelnde Pressefreiheit in Deutschland

    Frühere Moskau-Korrespondentin wirft deutschen Medien permanente Dämonisierung Russlands vor

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46276/1.html

    Gefällt mir

  10. http://world-net-news.com permalink*
    6. März 2016 12:10

    „Die Medien tragen demokratische Verantwortung“

    Jörg Becker über die aktuelle Kriegsberichterstattung und die Ereignisse in Köln – Teil 1

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47171/2.html

    Gefällt mir

  11. http://world-net-news.com permalink*
    12. März 2016 15:47

    Schlechter Journalismus. Leser und Zuschauer scheinen allen Seiten ausgeliefert.

    Manipulation aus Moskau Russlands geheimer Feldzug gegen den Westen

    Quelle:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/putin-manipuliert-gezielte-medienkampagne-gegen-deutschland-14117555.html

    Gefällt mir

  12. http://world-net-news.com permalink*
    12. März 2016 15:51

    BND warnt: Mit diesem Plan will Putin die Deutschen spalten

    Quelle:
    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/09/destabilisierung-deutschl_n_9423800.html

    Gefällt mir

  13. http://world-net-news.com permalink*
    24. März 2016 08:04

    Ist der islamistische Terror ein Spiegelbild Europas?

    Die Reaktion der Medien auf die Anschläge in Brüssel ist klares Zeichen einer Komplizenschaft in der Aufmerksamkeitsökonomie

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47762/1.html

    Gefällt mir

  14. http://world-net-news.com permalink*
    24. März 2016 08:04

    Deutsche Journalisten rufen Krieg aus

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/news/Deutsche-Journalisten-rufen-Krieg-aus-3149542.html

    Gefällt mir

  15. http://world-net-news.com permalink*
    30. April 2016 12:34

    „Wir schreiben, was ist“
    Auf einer neuen Webseite wehren sich Journalisten gegen Angriffe und pauschale Vorwürfe

    Quelle:
    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48104/1.html

    Gefällt mir

  16. http://world-net-news.com permalink*
    13. Mai 2016 19:01

    So stellt RTL Menschen bloß – das konnte der Zuschauer wissen

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/medien/verafake-bei-boehmermann-ende-der-vorstellung-so-stellt-rtl-menschen-bloss-1.2993168

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Gewalt und das Thema Flüchtlinge – es gibt nur eines – Transparenz und Klarheit | World-Net-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: