Skip to content

Klare Worte 2016 – Papst wird Journalist des Jahres!

19. Dezember 2016

Während die Welt so einiges an Krieg und Terror via Medien auszuhalten hat, bleibt die Frage wer hat den coolsten und besten Klartext 2016 geliefert und welches Wort können wir getrost aus unserem Wortschatz streichen? Der Papst scheint der coolste Journalist und Aufklärer dieses Jahr!

Der > Papst hat 2016 das wohl deftigste und stärkste Statement gegen Journalisten und Medienkonsumenten vom Stapel gelassen! Gut so, denn er durchschaut, wie viele der kritischen Leser der täglichen Journaille, daß da übles Zeug über die Menschen ausgegossen wird. Auf der Seite des renommierten, britischen theguardian.com erfährt der interessierte Journalist und Leser, daß viele Journalisten wortwörtlich ‚Scheiße‘ schreiben und senden und viele Leser diese konsumieren!

„Using striking terminology, Francis said journalists and the media must avoid falling into “coprophilia” – an abnormal interest in excrement. Those reading or watching such stories risked behaving like coprophagics, people who eat faeces, he added.“ theguardian.com

Auch die sogenannte Lügenpresse bekommt ihr Fett ab …

Pope Francis: journalism based on gossip and lies a form of terrorism, theguardian.com

Recht hat er, denn wenn das Thema Lügenpresse und Fake News hochkochen, dann muss die Kritik verdammt nochmal auch an die Verursacher und User gehen! Denn man sollte hinterfragen, ob der ganze Medienzirkus noch alle Tassen in seiner Filterblase hat!?

Konsequenzen der üblen > Verstrickungen zwischen Angst- und Panikjournalismus von Medien, Politik und Journalismus sind durchaus schräge Entwicklungen nach rechts!

Und während alle wie wahnsinning senden, schreiben um Klickzahlen und Einschaltquoten zu generieren, hat er 2014 schon bemerkt, dass …

„Diese Wirtschaft tötet“, cicero.de

Danke, Papst, für die deutlichen drastischen Worte, deinen mutigen Klartext! Denn auch 2015 stellte ganz klar heraus …

„Warum wollen so viele Regierenden nicht den Frieden? Weil sie vom Krieg leben! Es ist die Waffenindustrie – das ist schwerwiegend! Einige Mächtige verdienen mit der ,Fabrik der Waffen‘, verkaufen Waffen an verfeindete Länder. Das ist die Industrie desTodes.“ de.radiovaticana.va

Was haben Medien, was hat Journalismus dazu zu sagen? Was verändert sich und warum wird statt Gewalt nicht mal > Friedensjournalismus gebracht, statt Konflikte täglich zu schüren, zu dramatisieren? ‚Der Russe‘, ‚die Hartz IV Schmarotzer‘, (…)

Ein Positivbeispiel brachte dieses Jahr der Stern auf stern.de … > Schweigen einen ganzen Tag lang aus Protest gegen Krieg! Warum hatte dies keine Nachahmer gefunden? So viel zum Thema Medien und Journalismus verändern die Welt!

„Und auf ein Wort“, zwischen perfekten, albernen Koch- und Shopping-Queen Hochglanzbildern, Krieg- und Terror, könnt ihr in Zukunft auf das alberne ‚perfekt‘ Gesäusel verzichten – perfekt ist das #Dummwort2016!

 

Think about!

 

 

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. http://world-net-news.com permalink*
    19. Dezember 2016 19:11

    Gysi: Nur die Kirchen sorgen für eine verbindliche Moral

    Quelle:
    http://www.kathpress.at/goto/meldung/1453321/gysi-nur-die-kirchen-sorgen-fuer-eine-verbindliche-moral

    Gefällt mir

  2. http://world-net-news.com permalink*
    19. Dezember 2016 22:24

    Politik – Schäuble und das Thema ‚Christ‘

    Eine etwas seltsam anmutende Haltung von Minister Schäuble, dürfte nicht nur Christen in Bezug auf das Thema Meinungsfreiheit und demokratische Teilhabe am politischen Prozeß übel aufstoßen.

    Quelle:
    https://world-net-news.com/2016/03/06/politik-schaeuble-und-das-thema-christ/

    Gefällt mir

  3. http://world-net-news.com permalink*
    20. Dezember 2016 19:15

    Framing: Wie Sprache unser Verhalten beeinflusst

    Quelle:
    http://derstandard.at/2000049346238/Framing-Wie-Sprache-unser-Verhalten-beeinflusst

    Gefällt mir

  4. http://world-net-news.com permalink*
    11. Februar 2017 09:46

    Papst: CO₂-Kompensation für Flugreisen ist Heuchelei

    Papst Franziskus prangert die CO₂-Kompensation für Flugreisen als scheinheilig an. Mit dieser Logik könnten auch Rüstungskonzerne Krankenhäuser für jene Kinder einrichten, die ihren Bomben zum Opfer fielen.

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/reise/fluege-papst-co-kompensation-fuer-flugreisen-ist-heuchelei-1.3364175

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Die negativen Auswirkungen von Medien | World-Net-News
  2. 7 Dinge die bis 2025 verschwinden | World-Net-News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: